NRW/Rheinland
Menü

Opferhilfehandbuch für Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis

21.04.2015

Schnelle Hilfe ermöglicht die Erstauflage eines Opferhilfehandbuches, das vom Arbeitskreis Opferschutz Bonn/Rhein-Sieg und der Fachgruppe Opferschutz des Kriminalpräventiven Rates der Stadt Bonn konzipiert wurde.

Opfer oder Zeugen und Zeuginnen von Gewalttaten, Unfällen und anderen traumatischen Erlebnissen finden in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis bei einer Reihe von Institutionen und Fachkräften fachliche und menschliche Unterstützung für unterschiedliche Anliegen und Problembereiche. Oftmals sind den Betroffenen diese Angebote jedoch nicht hinreichend bekannt oder sie haben keine Informationen darüber, welche Hilfen ihnen im jeweiligen Einzelfall bereitstehen. Der Arbeitskreis Opferschutz Bonn/Rhein-Sieg und die Fachgruppe Opferschutz des Kriminalpräventiven Rates der Stadt Bonn haben ein Handbuch konzipiert, um Opfern, Zeugen und Zeuginnen, Angehörigen aber auch Fachkräften eine Zusammenstellung bestehender Hilfsangebote zu geben. Darüber hinaus informiert es über die wichtigsten Opferrechte und stellt die bestehenden Netzwerke der Opferhilfe dar. Hier kommen Sie zum Opferhilfehandbuch.